Werk- und Betriebsfeuerwehren im Stadtfeuerwehrverband Köln e.V.

Gegenüber den öffentlichen Feuerwehren wie die Berufs- und Freiwillige Feuerwehr, ist der Unterhalt und die Einrichtung von Werk- und Betriebsfeuerwehren Aufgabe der jeweiligen Wirtschaftsunternehmen. Das Personal ist ebenso geschult wie die Angehörigen der öffentlichen Feuerwehren.

Das besondere an Werk- und Betriebsfeuerwehren ist die ortgenaue Kenntnis der Eigenheiten des jeweiligen Betriebes. Ein Hauptaugenmerk wird auf den vorbeugenden Brandschutz gelegt. Neben den baulichen Vorschriften wird hier vor allem auf den Erhalt und regelmäßige Überprüfung der bestehenden Brandschutzeinrichtungen (Feuerlöscher, Brandmeldeanlagen, etc) Wert gelegt. Im Ernstfall stehen natürlich auch die Gefahrenabwehr und rettungsdienstliche Tätigkeiten an oberster Stelle.

In Köln stellen derzeit rund 900 Mitglieder in den Kölner Werk- und Betriebsfeuerwehren vor Ort den Brandschutz sicher. Das Einsatzaufkommen beläuft sich auf ca. 6.000 Einsätze wobei Einsätze der technischen Hilfelistung einen Großteil ausmachen.

Dem Stadtfeuerwehrverband Köln e.V. sind folgende Feuerwehren angeschlossen:

Werkfeuerwehr Fa. Dupont
Werkfeuerwehr Ford – Werke AG
Werkfeuerwehr KHD Sicherheitsgruppe
Werkfeuerwehr Med. Einrichtungen der Universität zu Köln
Flughafenfeuerwehr Köln/Bonn Konrad Adenauer Flughafen
Betriebsfeuerwehr Akzo Nobel
Betriebsfeuerwehr Akzo Nobel Deco
Betriebsfeuerwehr Rhöne Poulenc Rorer
n h t cables F & G Kabelwerke GmbH
Infotelefon: 0221 / 37 06 529
Infotelefon: 0221 / 90 13 557
Infotelefon: 0221 / 74 96 224
Infotelefon: 0221 / 47 84 063
Infotelefon: 02203 / 40 42 45
Infotelefon: 0221 / 74 96 224
Infotelefon: 0221 / 58 81 532
Infotelefon: 0221 / 50 92 543
Infotelefon: 0221 / 67 63 753